Abnehmen ohne Sport – wie ich in 6 Monaten 30 Kilo abgenommen habe

Abnehmen ohne Sport

Als allererstes vorne weg, ob Du die gleichen Ergebnisse erzielen wirst wie ich, kann ich Dir nicht versprechen. Du solltest meine Erfahrungen auch nicht als Entschuldigung oder Ausrede nehmen, denn viel Bewegung und sportliche Aktivitäten unterstützen Dich ungemein bei Deinem Ziel, endlich abzunehmen und Dein Wunschgewicht zu erreichen!

Wie ich es dennoch geschafft habe, ohne sportliche Aktivitäten, 30 Kilo in Windeseile zu verlieren, erkläre ich Dir gern.

Noch etwas wichtiges bevor ich starte: Ich erkläre Dir hier und in vielen weiteren Beiträgen, wie Abnehmen ohne Sport funktionieren kann. Ich suche keine Mitglieder für eine Body Challenge! Am Ende dieses Artikels erwarten Dich KEINE Weiterleitungen zu irgendwelchen Online-Shops mit ominösen Wundermitteln und ich will und brauche weder Deine Kreditkartennummer, noch will ich Dir irgendetwas kostenpflichtig verkaufen! Alle meine Informationen sind kostenlos! 

Wer ich bin und wie ich es geschafft habe

Kurz zu mir, mein Name ich Chris, ich bin 33 und betreibe die Ernährungswebsite ChiChi-Kitchen.de. Ich hatte und habe Übergewicht und befinde mich nach wie vor auf einer Reise, hin zu meinem Wunschgewicht. Anfang des Jahres 2015 brachte ich bei einer Körpergröße von 185 noch satte 140 Kilo auf die Waage. Mein massives Übergewicht hatte verschiede Ursachen. Seit dem Teeniealter hatte ich immer gute 10-15 Kilo zu viel auf den Rippen, was sich mit fortschreitendem Alter nicht wirklich verbessert hat. Ganz im Gegenteil!

Mein Allzeithoch von 140 Kilogramm Körpergewicht, habe ich dann mit Abschluss meines dualen Studiums erreicht. Ich war fast täglich, von morgens 8 Uhr bis abends um 22 Uhr, auf den Beinen und habe dadurch meine Ernährung noch viel schlimmer vernachlässigt, als schon die Jahre zuvor. Zum Frühstück gab es Kaffee mit Milch und Zucker, zwischendurch etwas Süßes und in der Mittagspause ging es mit den Kollegen zum Discounter oder zum „Restaurant zur goldenen Möwe“. Nach der Arbeit fuhr ich in die Uni, mit einem kleinen Abstecher zum örtlichen Kiosk. Dass ich mir dort keine Äpfel und Birnen gekauft habe, kannst Du Dir sicher denken. Nach der Uni aß ich oftmals bei einer weiteren Fast Food Kette oder ich habe mir zum Beispiel, gegen 22:30 Uhr, noch ein Pfund Nudeln mit irgendeiner Soße gemacht. Dass ich mich bei einer so idiotischen Ernährungsweise nicht beschweren muss, ist mir vollkommen klar, dennoch denke ich, dass ich mit meinem ehemaligen Essverhalten nicht alleine da stehe. 

Abnehmen ohne Sport – nach 6 Monaten 30 Kilo leichter

Die Fragen die Dich jetzt sicher beschäftigen lauten: Wie habe ich es geschafft in nur 6 Monaten 30 Kilo zu verlieren? Und wie klappt das Abnehmen ohne Sport? Die Antwort darauf enthält zwei Zauberwörter: Ernährungsumstellung und Paleo Ernährung!

Anfang 2015 kam meine Freundin auf mich zu und meinte ganz beiläufig: Hast du schon mal etwas von der Paleo Ernährung gehört? Die würde ich gerne mal 30 Tage lang ausprobieren! Paleo, die Paleo Diät oder die Paleo Ernährung, war mir bis dahin kein wirklicher Begriff. Ich hatte zwar mal etwas über eine Steinzeit Ernährung gelesen, aber so einen „Quatsch“ konnte ich mir beim besten Willen nicht vorstellen. Andererseits dachte ich mir, wenn sie das gerne einmal ausprobieren möchte, ziehe ich es halt mit ihr durch.

Rückblickend betrachtet war das “mit durch ziehen“ eine der besten Entscheidungen in meinem Leben.

Paleo ist der Schlüssel

Anfänglich gestaltete sich für mich die Ernährungsumstellung noch etwas schwierig, zumal ich bei der Paleo Ernährung auf industriell hergestellten Zucker, der ja in vielen meiner bisherigen Nahrungsquellen enthalten ist, verzichten sollte. Viel schlimmer war für mich aber der komplette Verzicht auf Getreide und Milchprodukte. Aber schon nach den ersten 30 Tagen meiner Ernährungsumstellung hatte ich 8 Kilo verloren, ohne mich auch nur ansatzweise sportlich zu betätigen. Obwohl Du bei einer Ernährungsumstellung nicht auf ausreichend körperliche Bewegung verzichten solltest, habe ich es dennoch geschafft, dieses für mich so tolle Ergebnis zu erzielen. Abnehmen ohne Sport kann, wie Du an meinem Beispiel siehst, funktionieren. Was es genau mit Paleo auf sich hat und wie Du mit der Paleo Ernährung starten kannst, findest Du in den verlinkten Beiträgen am Ende dieses Artikels.

Abnehmen ohne Sport – Paleo macht Dich nicht nur schlanker

Auch heute noch, ein gutes dreiviertel Jahr nach meiner Ernährungsumstellung und mit 30 Kilo weniger Körpergewicht, fehlt mir oftmals die Zeit oder die Motivation, um ausreichend sportlich aktiv zu werden. Auch hierbei bin ich mir wieder sicher, dass es nicht nur mir allein so geht. Wenn Du Dich ebenso zu den Sportmuffeln zählst oder Dir schlichtweg die Zeit für Sport fehlt, Du aber trotzdem Deinem Körper etwas Gutes tun möchtest, abnehmen möchtest oder Dich einfach nur besser fühlen willst, empfehle ich Dir meinem Weg zu folgen.

Das tolle und was die Paleo Ernährung so einzigartig macht ist, dass Du nicht nur kinderleicht Gewicht verlieren wirst, Du entgiftest Deinen Körper von allen Giften, die Du über die Jahre durch Deine bisherige Ernährung aufgenommen hast. Die Risiken, zu schweren Herz- Kreislauferkrankungen, werden durch die Paleo Ernährung gemindert. Dein Blutdruck wird sich senken. Dein Blutzuckerspiegel stabilisiert sich. Du wirst, wenn Du unter Allergien leidest, stetige Verbesserungen der Symptome verspüren. Du wirst Dich Fit fühlen, was Dir vielleicht doch den Ansporn geben wird, mit dem Sport zu beginnen.

Nach einem halben Jahr Paleo konnte ich mich, über überdurchschnittlich gute Werte in meinem großen Blutbild, freuen. Ich habe meinen Bluthochdruck komplett normalisieren können. Von anfänglichen 150 zu 100 auf 120 zu 80, trotz immer noch guten 20 Kilo zu viel auf den Rippen.

Gesundes Abnehmen ohne Sport ist möglich

Abnehmen ohne Sport – Ich habe es geschafft, dann schaffst Du es auch. Durch mein sehr hohes Startgewicht war es mir sicherlich etwas leichter, gerade am Anfang meiner Ernährungsumstellung, eine Menge an Kilos zu verlieren. Aber wie am Anfang schon erwähnt, habe ich die Ernährungsumstellung nicht alleine durchgezogen. Auch meine Freundin konnte in kürzester Zeit einige Kilos verlieren, obwohl sie das in meinen Augen gar nicht nötig hatte. Sie ist für diesen Artikel aber auch nicht als Vorbild zu gebrauchen, schließlich geht sie im Gegensatz zu mir, seit Jahren sportlichen Betätigungen nach. 😉

Natürlich sind alle Erfahrungen die ich gemacht habe, keine Garantie dafür, dass es Dir ganz genauso ergehen wird. Wenn Du es aber nicht versuchst, wirst Du es auch nicht heraus finden.

Wenn ich Deine Neugierde auf die Paleo Ernährung geweckt habe, findest Du in meinen Beiträgen: Paleo Ernährung, Paleo Lebensmittel – Was darf ich bei Paleo essen?, Gesunde Ernährung – Was ist bei Paleo verboten oder die 30 Tage Paleo Herausforderung, weitere Informationen. Ebenso findest Du in meinem Blog oder auch auf der Facebook Seite von ChiChi-Kitchen viele leckere Rezepte, die Dich bei Deinem Vorhaben, Abnehmen ohne Sport, begleiten werden.

Hinterlasse einen Kommentar

3 Kommentare auf "Abnehmen ohne Sport – wie ich in 6 Monaten 30 Kilo abgenommen habe"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Herzlichen Glückwunsch zu deinem bisherigen Erfolg, ich kann dies nur… Read more »
hey super Beitrag, ich bin völlig von den socken das… Read more »
Interessanter Artikel. Ich stimme dem auch soweit zu. Sport spielt… Read more »
wpDiscuz