Brownie Rezept

Brownie Rezept mit Macadamianüssen – Paleo und Low-Carb geeignet

Für 1 Backblech – Vorbereitungszeit ca. 30 Min. – Garzeit ca. 30 Min.

Zutaten:

Hilfsmittel:

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Die Vanilleschote mittig einschneiden und mit dem Messerrücken das Vanille-Mark Herauskratzen.

Die Macadamia Nüsse in kleine Stücke hacken. Die Schokolade in eine Schüssel geben und per Wasserbad schmelzen. Dazu einen Topf mit Wasser auf den Herd stellen und zum kochen bringen. Die Schüssel mit der Schokolade auf den Topf stellen und die Schokolade durch den Wasserdampf, unter mehrmaligem Rühren, schmelzen lassen. Die geschmolzene dunkle Schokolade, die zerlassene Butter, den Honig, das Vanille-Mark und die Eier in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und auf niedriger Stufe cremig schlagen. (Für Low-Carb, einfach den Honig in diesem Brownie Rezept gegen Stevia oder Xucker eintauschen und nach Geschmack süßen.)

Wer keine Küchenmaschine besitzt, findet entweder eine günstige in unserem Paleo Shop auf Amazon.de, oder nutzt eine weitere Schüssel und einen Schneebesen um die Zutaten zu verrühren.

Das schwach entölte Kakaopulver, das Weinstein-Backpulver, das Kokosmehl und die Prise Meersalz miteinander vermengen und anschließend unter die Schoko-Butter-Masse rühren, so dass ein dunkler, lockerer Teig entsteht. Zum Schluss die gehackten Macadamia Nüsse zum Teig geben und kurz unterrühren. Den Teig nun auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen und mit einem Teigschaber glatt streichen. Den Teig zuerst für 10 Minuten bei 180 Grad in der Ofen schieben, anschließend die Temperatur auf 150 Grad zurück nehmen und für weiterer 20 Minuten fertig backen.

Brownie Rezept

Dieses Paleo | Low-Carb Brownie Rezept ist kinderleicht umzusetzen. Mit nur wenigen Handgriffen fertigt Ihr Euch kleine, leckerer und gesunde Naschereien für zwischendurch. In einem großen Backblech werden die Brownies ca. Fingerdick. Wer von Euch dickere Brownies bevorzugt, sollte den Teig einfach in eine kleinere Form oder in ein kleineres Backblech geben. Unsere Variante des Brownie Rezept, eignet sich auch hervorragend für Tortenböden. Da Brownies im allgemeinen ein eher trockenes Gebäck sind, könnt Ihr zum Grundteig des Brownie Rezept auch 3-4 Esslöffel Kokoscreme hinzufügen. Dadurch werden die Browines etwas weicher und weniger trocken. Einfach mal ausprobieren.

Hinweis zu unserem Shop

Einige dieser im Rezept genutzten Zutaten und viele weitere tolle und leckere Produkte, findet Ihr in unserem kleinen Shop. Ihr braucht lediglich ein Amazon-Konto und schon kann das shoppen beginnen. 

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Zurück zur Startseite

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Brownie Rezept mit Macadamianüssen – Paleo und Low-Carb geeignet"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Hallo, Da ich eine Nuss-/Mandelallergie und den Ekel davor habe,… Read more »
Könnte man das Kokosmehl auch durch zb gemahlene Mandeln ersetzen?… Read more »
wpDiscuz