Hähnchen-Curry 100% Paleo

Hähnchen-Curry mit Süßkartoffel Chips

Für 2 Portionen – Vorbereitungszeit ca. 15 Min. – Garzeit ca. 25 Min.

Zutaten:

Hilfsmittel:

Zubereitung:

Die Hähnchenbrust waschen, in kleine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Mit Meersalz, Pfeffer, Curry- und Chilipulver würzen. Einen Esslöffel flüssiges Kokosöl zum Hähnchen und den Gewürzen geben und die Hähnchenbrust darin marinieren. Die Süßkartoffel schälen und mit dem Küchenhobel in feine Scheiben hobeln. Die halbe Paprika entkernen und in kleine Würfel schneiden. Das marinierte Hähnchen in einer Pfanne anbraten. Die grüne Currypaste und die Kokosmilch dazu geben, bei mittlerer Hitze für 10 Minuten, köcheln lassen. Je nach Geschmack und Schärfegrad mit weiterem Curry-, Chilipulver, Meersalz und Pfeffer abschmecken Die Süßkartoffel Chips mit einer Prise Meersalz würzen und in einem Esslöffel Kokosöl, ebenfalls in einer Pfanne, anbraten. Die dünnen Süßkartoffel Chips mehrmals wenden und darauf achten, dass sie nicht zu dunkel werden. Die fertig gebratenen Süßkartoffel Chips auf einem Teller anrichten, das Hähnchen-Curry darüber geben und mit der gewürfelten, grünen Paprika garnieren.

Hähnchen-Curry mit Süßkartoffel Chips

Diesen leckeren asiatischen Klassiker haben wir für Euch neu und paleokonform interpretiert.

Hinweis zu unserem Shop

Einige dieser im Rezept genutzten Zutaten und viele weitere tolle und leckere Produkte, findet Ihr in unserem kleinen Shop. Ihr braucht lediglich ein Amazon-Konto und schon kann das shoppen beginnen. 

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Zurück zur Startseite

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz