Low Carb Cordon Bleu – Käse hoch Drei

Low Carb Cordon Bleu so lecker

Was ist das beste an einem Cordon Bleu? Na klar, der flüssige Käse im Kern. Da Du als Low Carber ja eh auf Paniermehl verzichtest, warum nicht einfach eine extra Portion Käse zu Deinem Low Carb Cordon Bleu hinzufügen? Aber auch wenn Du Dich nicht Anhänger einer besonderen Ernährungsform bist, solltest Du die Parmesankäse Panierung für Deine Schnitzel und Cordon Bleu ausprobieren. Ich bin mir sicher, Ihr alle werdet es lieben.Low Carb Cordon Bleu mit Rosenkohl und Kohlrabigemüse

Low Carb Cordon Bleu – Käse hoch Drei

Durch das Ei, erhält die Panierung wie bei einem normalen Cordon Bleu auch, eine tolle Bindung und der Geschmack ist einfach Klasse! Bisher habe ich meine Schnitzel immer mit einer Pananierung aus gehackten Mandeln und Zitronenabrieb hergestellt, wie in meinem Rezept für das Paleo Schnitzel. Wenn Du aber wie ich als Paleo Esser ab und zu mal zu einem Stück Käse greifst, oder als Low Carber, der Käse ja sowieso fest in seinem Speiseplan verankert hat, ist eine Panierung aus Parmesankäse eine tolle Alternative. Wenn Dir mein Rezept gefällt, dann schau Dich doch auch einmal bei meinen übrigen Paleo und Low Carb Rezepten um. Auch die Low Carber unter Euch werden das ein oder andere Paleo Rezept sicher mögen, da es bei diesen Beiden Ernährungsformen ausreichende Schnittmengen gibt. Low Carb Cordon Bleu cremiger gehts nichtDurch die zweierlei Käse Füllung und besonders durch den Cheddar, wir das Low Carb Cordon Bleu zu einer richtig leckeren und cremigen Gaumenfreude.

Hinweis zu den genutzten Produkten und weiteren Beiträgen:

Alle im Rezept “orange“ oder im Newsletter „blau“ unterlegten Wörter, führen Dich zum jeweiligen, für das Rezept, genutzten Produkt oder zu weiteren Beiträgen unserer Seite.

Zutaten die Du für das Low Carb Cordon Bleu benötigst:

 
 

Zubereitung:

Die Schnetterlingsschnitzel für Deine Low Carb Cordon Bleu werden dünn geklopft oder plattiert, so garen sie besser und schneller durch. Low Carb Cordon Bleu FüllungDie geklopften oder plattierten Schnitzel belegst Du mit zwei Scheiben hauch dünn geschnittenem Kochschinken, schneidest dann den Käse so zurecht, dass er wie auf dem Foto gezeigt auf einer Hälfte des Schmetterlingsschnitzels platz findet, ohne zu überlappen. Low Carb Cordon Bleu zugeklapptDas Schnitzel wird zusammengeklappt und Du solltest darauf achten, dass die Käse-Schinken Füllung wie ein Paket vom Fleisch eingeschlossen ist. Low Carb Cordon Bleu Ei und Parmesan verrührenIn einem tiefen Teller oder in einer Schüssel, schlägst Du die beiden Eier auf, gibst die drei Esslöffel Parmesankäse dazu, würzt das ganze mit einer Prise Salz und schwarzem Pfeffer und verrührst alles mit einem Schneebesen oder einer Gabel zu einer festeren Masse. In der beschichteten Pfanne erhitzt Du das Kokosöl und reduzierst dann die Temperatur auf mittlere Hitze.

Die Low Carb Cordon Bleu mit Parmesan und Ei panieren

Low Carb Cordon Bleu panierenDas Low Carb Cordon Bleu wird in der Ei-Käse Masse gewendet und sofort in die Pfanne gegeben. Da die Käse-Ei Masse nicht verbrennen und eine schöne goldbraune Panierung ergeben soll, empfehle ich Dir die Low Carb Cordon alle 3 bis 5 Minuten mit der Küchenzange zu wenden.Low Carb Cordon Bleu nach dem ersten wenden Du solltest es auf jeden Fall vermeiden, in die Low Carb Cordon Bleu zu stechen um sie zu wenden, da sonst der Käse der Füllung eher in der Pfanne, statt in Deinem Mund landet. Nach ca. 10 bis 15 Minuten sollte der Käse im inneren des Low Carb Cordon Bleu anfangen zu schmelzen und er wird leicht auslaufen. Das ist das Zeichen, dass deine Low Carb Cordon Bleu fertig gegart sind.

Low Carb Cordon Bleu – Vorbereitungszeit ca. 10 Minuten – Garzeit ca. 15 Minuten.

Zutaten:

  • 2 Schweineschnitzel aus dem Rücken oder der Oberschale im Schmetterlingsschnitt
  • 4 Scheiben hauch dünn geschnittener Kochschinken
  • 2 Scheiben irischer Cheddar Käse
  • 2 Scheiben Bergkäse oder ein andere Käse mit hohem Fettanteil
  • 3 gehäufte Esslöffel Parmesan
  • 2 Eier Größe L
  • 2 Esslöffel Kokosöl oder Ghee
  • Meersalz
  • Schwarzer Pfeffer

Hilfsmittel:

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz