Mein Paleo Tagebuch – Tag 3 der Challenge – Ein Erfahrungsbericht

Mein Paleo Tagebuch Tag 3 der Challenge - Meine Erfahrungen und Rezepte

Paleo Tagebuch – Tag 3 von 30 der Challenge

Paleo Challenge Tagebuch Tag 3 – Meine Erfahrungen und Rezepte.

Heute gibt es leider nicht allzu viel zu berichten. Weil es den ganzen Tag geregnet hat, habe ich mich mehr zuhause statt draußen bewegt.

Die Ketogrippe lässt noch auf sich warten…

Die Ketogrippe oder Low Carb Grippe , ich habe bereits gestern erklärt was es damit auf sich hat, bleibt nach wie vor aus. Ich bin aber auch nicht traurig darüber…

Sollte sie dich erwischt haben und Du unter starken Kopfschmerzen durch den Zuckerentzug leidest, empfehle ich dir, viel zu trinken. Mir hat das Trinken beim letzten Mal sehr gut geholfen. Die Ketogrippe geht aber in der Regel nach ein paar Tagen vorbei. Ab dann, wirst Du Paleo so richtig genießen können.

Halt, Stop! Es gibt ja doch etwas zu berichten!

Ich bin ein kleines bisschen leichter

Ich bin ja noch überhaupt nicht auf meinen Gewichtsverlust eingegangen…

Seit dem Start der Challenge, habe ich 2,4 Kg verloren

OK, Ok, auch wenn ich höchstwahrscheinlich, überwiegend Wasser verloren habe, pushed mich dieser kleine Erfolg ganz schön, denn jetzt geht es an den Speck.

Ich hoffe Du bist auf dem gleichen Weg?!

Wenn das Abnehmen mit Paleo noch nicht funktioniert…

Es soll allerdings auch passieren, dass man in den ersten Tagen oder sogar Wochen seiner Ernährungsumstellung, kein Gramm Gewicht verliert. Das liegt meistens daran, dass dein Stoffwechsel aus dem normalen Rhythmus geraten ist, oder er durch zu viele Diät-Versuche im Hunger-Modus fährt.
Wenn sich dein Stoffwechsel jedoch eingestellt hat, wirst Du sehen wie schnell und einfach man mit Paleo abnehmen kann. Begehe aber nicht den Fehler und esse jetzt weniger oder zu wenig. Um abnehmen zu können, musst Du deinen Körper mit ausreichend gesunder Energie versorgen.

Den Tagebucheintrag mit Deinen Freunden teilen

Mein Paleo Tagebuch speckt gemeinsam mit mir ab

Mehr Bulletpoints und weniger BlaBla…

Aus Zeitgründen und weil ich dazu neige zu viel zu schwafeln, habe ich mir überlegt, meine Tagebucheinträge etwas zu straffen. Statt ellenlanger Texte, die meinen Tagesablauf beschreiben, werde ich versuchen, mich auf das Wesentliche zu konzentrieren.

Wie und was ich gegessen habe, führe ich nun in den Rezepteinträgen zusammen. Alle Infos über mein Sport- und Bewegungspensum, findest Du jetzt in der Rubrik „Körperliche Betätigung“.

Mein Paleo Tagebuch – Das Frühstück und Snacks


Mein Paleo Tagebuch Tag 3 der Challenge - Mein Frühstück - Paleo-Omelette-to-go

Zum Frühstück gab es heute unsere leckeren Paleo Omeletts To-Go

Sie sind schnell & einfach zubereitet und lassen sich bequem mit auf die Arbeit nehmen.

Gesnackt habe ich heute Vormittag einen Apfel und eine Mandarine.

Als Snack für zwischendurch, kann ich dir aber auch unseren Paleo Himbeerpudding empfehlen

Mein Paleo Tagebuch – Das Mittag- und Abendessen


Mein Paleo Tagebuch - Tag 3 der Challenge- Mein Mittag und Abendessen - Möhren Ingwer Suppe mit Kokosmilch - Das Rezept - Low Carb - Paleo - vegan

Das Mittag und Abendessen bestand heute aus unserer neuen Karotten Ingwer Suppe .

Diese Suppe ist so lecker und sättigend, dass ich keine weiteren Snacks für den Rest des Tages gebraucht habe.

Wenn Du kein Suppenfan bist, empfehle ich dir als leckere Alternative, Zucchini Spaghetti alla Bolognese .

Auf das Parmesan-Topping musst Du allerdings verzichten!

Mein Paleo Tagebuch – Körperliche Betätigungen

Aufgrund des starken Regens, bin ich heute weniger Schritte als geplant gegangen.

Morgens und Mittags zusammen addiert, habe ich noch knapp 5000 Schritte an der frischen Luft geschafft. Zum Abend hin habe ich es dann aber vorgezogen, unseren Sohn mit dem Hund raus zu schicken…

Ich weiß, ich weiß, wer etwas bewegen will, muss den Ars.. auch bei schlechtem Wetter hoch bekommen. Ich gelobe auf jeden Fall Besserung.

Dafür habe ich allerdings morgens und abends, jeweils 2 Wiederholungen, mit je 50 Crunches absolviert.

Mein Paleo Tagebuch – Das Fazit des 3. Tages

Ich fühle mich super – mir fehlt weder Milch, noch Käse oder Sahne. Obwohl immer etwas davon für unseren Sohn im Kühlschrank bereit liegt, erwische ich mich nicht einmal bei dem Gedanken daran, doch eine Scheibe Käse zu naschen. (Das war bei unserer ersten Challenge noch ganz anders).

Paleo macht mir wieder richtig Spass. Ich leide nicht eine Sekunde Hunger und esse mich jeden Tag satt.

Dass ich jedoch nicht einmal 5000 Schritte geschafft habe, wurmt mich schon etwas. Morgen werde ich das wieder ändern…

Bis morgen, Dein Chris!

Du hast die letzten Beiträge verpasst? Kein Problem, hier findest Du sie

Den Tagebucheintrag mit Deinen Freunden teilen

Hinterlasse einen Kommentar

4 Kommentare auf "Mein Paleo Tagebuch – Tag 3 der Challenge – Ein Erfahrungsbericht"

Benachrichtige mich zu:
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Deine neue aufgeräumte Struktur gefällt mir ausgesprochen gut! Es liest… Read more »
Na ist das noch Suppe oder ist das schon Brei???… Read more »
wpDiscuz