Paleo Challenge Tagebuch Tag 1

Mein Paleo Challenge Tagebuch – Ein Erfahrungsbericht der 30 Tage Herausforderung 2017 – Tag 1

Chris Artikel, Paleo Challenge Tagebuch 0 Comments

Paleo Challenge Tagebuch Eintrag 1 – Es geht wieder los

Paleo Challenge Tagebuch Tag 1. Hey, Chris hier! Schön dass Du da bist und -lich Willkommen, zu unserem ersten Tagebucheintrag der gerade begonnenen Paleo 30 Tage Herausforderung.

Meine Frau Alex und Ich stellen uns zwar gemeinsam dieser Challenge, aus Zeitgründen werde aber überwiegend ich das Paleo Challenge Tagebuch führen und über meine/unsere Fortschritte und Erfahrungen berichten.

Da dies bereits unsere zweite Paleo Challenge ist, bewegen wir uns nicht mehr komplett auf Neuland. Dennoch spüren wir eine leichte Aufregung und sind voller Vorfreude darauf, wie sich die nächsten 30 Tage für uns und unseren Körper entwickeln werden.

Bevor es jedoch mit unserem Paleo Challenge Tagebuch und Tag 1 der Paleo Challenge los geht, möchte ich noch einen kleinen Rückblick auf die vergangene Challenge werfen. Ebenso möchte ich dabei noch einmal kurz auf Paleo eingehen.

Rückblick auf die Paleo Challenge 2015 – Aller Anfang war schwer

Ich kann mich noch recht gut an den Start unserer ersten Paleo Challenge, vor fast genau 2 Jahren, erinnern. Zwar hatten wir uns bereits umfangreich mit dem Thema Paleo beschäftigt, dennoch viel es uns die ersten Tage unglaublich schwer, sich in diesem neuen Lifestyle zurecht zu finden.
Paleo zu leben bedeutet nämlich nicht nur seine Ernährung umzustellen, sondern auch seinen kompletten Alltag an die körperlichen Bedürfnisse anzupassen.

Die vier Eckpfeiler des Paleo Lifestyles

Paleo, mit Betonung auf dem A nicht dem EO – Ich hab´s am Anfang immer falsch ausgesprochen… , ist an sich keine reine Ernährungsumstellung und schon gar keine Diät. Paleo beutet so zu leben und sich so zu ernähren, wie es für uns Menschen artgerecht ist.

Wenn du genauer wissen möchtest, was Paleo bedeutet und wie sich diese Lebensart entwickelt hat, empfehle ich Dir meinen Artikel: Die Paleo Ernährung 

Im Großen und Ganzen, kann man den Paleo Lifestyle in diesen 4 Eckpfeilern zusammenfassen:

  • Du isst ausschließlich gesunde, unverarbeitete und rein natürliche Nahrung
  • Du gibst deinem Körper jede Menge Bewegung
  • Du benötigst ausreichend Zeit zur Erholung, am besten in Form von gesundem Schlaf (mindestens 7,5 bis 8 Stunden)
  • Du gönnst dir viel, ich nenne es mal Quality-Time (z.B. stressfreie Unternehmungen mit Freunden, mit einem guten Buch oder hochwertige Zeit mit deinem Partner oder der Familie.)

Wie Du siehst, kommt ganz schön was auf uns und vielleicht auch auf dich zu…

Die Integration von Paleo in den Alltag 

Die 4 Paleo Eckpfeiler in einen Arbeitstag von 8 bis 10 Stunden zu packen, ist eine nicht zu unterschätzende Herausforderung bei der Paleo Challenge.

Diese tägliche Integration fiel uns, während unserer ersten Challenge, anfänglich sehr schwer. Wir haben es mehr als einmal nicht geschafft, uns an all diese Pfeiler zu halten.

Um ganz ehrlich zu sein, habe Ich mich während meiner ersten Challenge, nicht im ausreichenden Maße bewegt. Ich habe zwar des öfteren das Auto stehen lassen und mehr Wege zu Fuss erledigt, sportlich betätigt habe ich mich jedoch nicht.

Ebenso war es für mich eine Herausforderung ausreichend zu schlafen. (Mindestens 7,5 Stunden) Ich war ein sehr nachtaktiver Mensch und habe selten vor 2 Uhr morgens im Bett gelegen. In meiner Hochphase habe ich nie länger als 4 bis 5 Stunden geschlafen. Meist auch nicht besonders gut.

Mein Fokus lag auf der Ernährung 

Einzig und allein bei der Ernährung habe ich keine Abstriche gemacht. Da habe ich mich ausschließlich an paleokonforme Nahrungsmittel gehalten. Das war für mich auch schwer genug.
Du wirst merken, falls Du dich ebenso dazu entscheiden solltest die Paleo 30 Tage Challenge anzunehmen, wie schwer es doch ist an natürliche und unverarbeitete Lebensmittel im normalen Alltag zu kommen.

  • Mal eben schnell zu Bäcker gehen, geht nicht mehr.
  • Fertiges Essen, z.B. aus dem Discounter, ist auch raus.
  • Essen in der Kantine oder im Restaurant ist ebenso tricky. (Oftmals weißt Du nicht genau welche Zusatzstoffe dort verwendet werden und wo die Lebensmittel her stammen.)
  • Und so weiter und so weiter…

Denn sich strikt Paleo zu ernähren heißt:

  • Zu wissen wer der genaue Erzeuger deiner Lebensmittel ist.
  • Zu wissen wie deine Nahrung verarbeitet wurde.
  • Zu wissen welche Inhaltsstoffe sich in deinen Lebensmitteln befinden.
  • Und am besten weißt Du auch wie die Kuh für dein Steak mit Namen hieß und wie sie gelebt hat.

Paleo leben – Eine komplette Neuorientierung ist dazu nötig! 

Damit man all diese Vorgaben auch umsetzen kann, ist eine vollkommene Neuorientierung nötig. Das kostet zu Beginn Zeit, Nerven und auch eine nicht unerhebliche Menge Geld.

Genau dazu ist die 30 Tage Paleo Challenge aber auch da. In diesen 30 Tagen der Neuorientierung, kannst Du für dich herausfinden, ob der Paleo Lifestyle wirklich zu dir passt.

Unsere Paleo Challenge 2017 – Aller Anfang ist gar nicht mehr so schwer

Der erste Tag unserer Challenge ist fast geschafft. Und es viel uns leichter als gedacht!

Natürlich sind wir diesmal auch im Vorteil. Schließlich kennen wir uns bereits mit Paleo aus und haben über die Jahre jede Menge Rezepte gesammelt. Dennoch ist es nicht ganz so leicht, mit manchen für uns alltäglichen Dingen zu brechen…

Nehmen wir doch zum Beispiel einmal den allmorgendlichen Kaffee. Gestern gab es diesen noch mit Kuh-Milch, ab heute werde ich ihn schwarz trinken. Im Gegensatz zur Alex, die ungesüßte Nussmilch liebt, (Mandel oder Kokosmilch ) ist diese so gar nicht mein Fall. Ich greife daher lieber zu einem Teelöffel Honig. So bekommt mein Kaffee wieder ein wenig mehr Geschmack.

Auch wenn es nur kleine Dinge sind, so kosten sie uns doch jeden Tag etwas Überwindung.

Paleo Challenge Tagebuch – So verlief mein erster Tag

Pünktlich um halb sieben starten wir in den Wochentag. Da meine Frau Alex immer gern spätestens um 8 im Büro sitzen möchte und ihr Weg zur Arbeit gut und gern 15 bis 20 Minuten in Anspruch nimmt, bleibt uns so jeden Morgen, gut eine Stunde zum wach werden, zum fertig machen und für das Frühstück.

Da ich von Zuhause aus arbeite und deshalb morgens noch nicht allzu sehr unter Zeitdruck stehe, bin ich derjenige, der sich meistens um das Frühstück kümmert.

Seit gut acht Wochen, lebt nun aber neben unserem Kater Romeo, auch ein Jack Russell Rüde Names Lucky mit uns zusammen – und der will raus! Also kann ich mir mit dem Frühstück auch nicht ewig Zeit lassen.

Zeitmanagement ist bei Paleo das A und O 

Damit ich die Zeit für die Zubereitung des Frühstücks ein wenig verkürzen kann, versuche ich oft viele Dinge bereits am Vorabend vorzubereiten.

Das gleiche rate ich auch Dir, denn Paleo erfordert ständig ein gewisses Zeitmanagement.

Wie oben bereits erwähnt, ist es im Alltag nicht allzu leicht, an paleogerechte Mahlzeiten zu kommen. Deshalb wirst Du täglich in der Küche stehen müssen. Plane diese Zeit daher ab sofort in deinen Alltag ein.

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das Ganze für dich jetzt noch wahnsinnig aufwändig klingt. Mit der Zeit, gewöhnst Du dich aber auch daran.

Paleo Challenge Tagebuch Tag 1 – Das Frühstück


Paleo Challenge Tagebuch Tag 1 Früchstück

Für den ersten Tag unserer Paleo Challenge, haben wir uns bewusst für ein leckeres aber auch nicht unbedingt aufwändiges Frühstück entschieden. Bei uns gab es heute je zwei mit Spiegeleiern gefüllte halbe Avocados .

Dazu noch für jeden von uns, 4 kross gebratenen Scheiben Bacon und einen Kaffee. Die gefüllten Avocados waren super lecker und sättigen dazu noch ungemein.

Du solltest sie unbedingt einmal selbst ausprobieren oder Du entscheidest dich für eines unserer anderen Paleo Frühstück Rezepte .

Für den kleinen Hunger zwischendurch…

Er kommt, die Frage ist nur wann… Der kleine Hunger zwischen den Hauptmahlzeiten, wird sich sicher recht schnell bei dir melden.

Für diesen Fall solltest Du gerüstet sein. Eine Banane oder ein Apfel, können bei einem aufkommenden Hungergefühl, schnell Abhilfe leisten. Das gleiche gilt jedes andere Stück Obst und Gemüse. Ebenso wie für eine Handvoll Nüsse oder auch für ein Stück Schokolade mit mindestens 85% Kakaoanteil.

Dabei solltest Du allerdings eines beachten! Nüsse sind extrem gehaltvoll. Vergreife dich nicht allzu oft an ihnen. Besonders dann nicht, wenn Du abnehmen möchtest.

Das Trinken nicht vergessen…

Dein Körper benötigt Flüssigkeit. Du solltest versuchen ihm jeden Tag mindestens 3 Liter Flüssigkeit zuzuführen. Neben Mineralwasser, eignet sich dazu fast jede Sorte Tee.

Ich trinke pro Tag locker mindestens eine 1,5 Liter Mineralwasserflasche und dazu noch jede Menge Tee.
Bei Kaffee versuche ich mich auf maximal 3 kleine Tassen oder einen Bulletproof Coffee pro Tag zu beschränken.

An Light und Zero Getränke brauchst Du jedoch keinen Gedanken verschwenden. Diese sind bei Paleo ebenso Tabu wie ihre stark zuckerhaltigen Pendants.

Paleo Challenge Tagebuch Tag 1 – Das Mittag und Abendessen


Paleo Challengen Tagebuch Tag 1 Mittag und Abendessen

Unser Mittagessen war auch gleichzeitig unser Abendessen. Bei uns gab es heute unsere Paleo Frittata .

Eine Frittata ist schnell zubereitet und lässt sich perfekt an den Kühlschrankinhalt anpassen. Ich habe unsere mit Rinderhack, Zwiebeln, Karotten und Blattspinat gefüllt. Allerdings habe ich sie bereits am Vortag gebacken, denn sie lässt sich ohne Geschmacksverlust wieder erwärmen.

So hatte ich mehr Zeit zum arbeiten und schreiben dieses Tagebucheintrags und Alex konnte sich morgens ein Stück mit ins Büro nehmen.

Wenn Du jedoch eine andere Idee für ein leckeres Mittag oder Abendessen benötigst, findest Du in unseren Rezepten , sicher eine leckere Alternative.

Paleo Challenge Tagebuch Tag 1 – Körperliche Bewegung

War ich heute nicht nur fleissig, sondern habe ich mich auch ausreichend bewegt?

Ganz klar, Ja!

Auch wenn ich die im vorangegangenen Beitrag angekündigten 10.000 Schritte heute nicht ganz geschafft habe, bin ich dennoch ein klein wenig stolz auf mich.

Statt zehntausend sind es immerhin achttausendsiebenhundertdrei Schritte geworden, sagt zumindest meine iPhone Health App.

Jetzt muss ich mich nur noch daran gewöhnen, dass iPhone auch immer brav mitzuschleppen…

Paleo Challenge Tagebuch Tag 1 – Mein Fazit

Es ist jetzt 21:43 Uhr – Der erste Tag ist fast geschafft. Ich komme gerade aus der Küche, in der ich die Vorbereitungen für das morgige Mittagessen abgeschlossen habe.

Der erste Tag unserer Challenge verlief ohne große Probleme. Ich oder besser gesagt wir, gehen gleich gut gesättigt und entspannt ins Bett. Ich bin mit den Verlauf des Tages sehr zufrieden.

Ich konnte mich, über den ganzen Tag verteilt, ausreichend bewegen. Die Ernährungsumstellung hat problemlos funktioniert. Mein Kaffee-Problem konnte ich lösen und nun freue ich mich auf eine weitere Runde Quality-Time mit meiner Frau.

Ich hoffe dir hat mein erster Erfahrungsbericht gefallen. Morgen geht es weiter…
… dann aber in verkürzter Form

Bis morgen, dein Chris!

Produkte & Lebensmittel, die Du für Paleo benötigst

DIESER BEITRAG / DIESES REZEPT ENTHÄLT WERBUNG.
DIESER BEITRAG / DIESES REZEPT ENTHÄLT AFFILATE LINKS.
DIE IM BEITRAG / REZEPT GESETZTEN LINKS MIT DEM EINKAUFSWAGEN-SYMBOL , FÜHREN ZUM ONLINE SHOP VON AMAZON. WIR BEKOMMEN EINE PROVISION FÜR JEDEN VON UNS VERMITTELTEN WARENKORB.
ES ENTSTEHEN FÜR DICH DABEI KEINE ZUSÄTZLICHEN KOSTEN UND DU KANNST UNS DADURCH EIN KLEIN WENIG UNTERSTÜTZEN.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz