Paleo Chili

Paleo Chili – Achtung „HOT“

Für 2 Personen – Vorbereitungszeit ca. 20 Min. – Garzeit ca. 40 Min.

Zutaten:

  • 500 g Süßkartoffeln
  • 300 g Hackfleisch halb und halb
  • 200 ml Wasser
  • 1 gelbe Paprika
  • 1 rote Paprika
  • 2 Habanero Chilis
  • 4 Peperonis
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • Kokosöl
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Chilipulver
  • Muskatnuss

Hilfsmittel:

Zubereitung:

Die Süßkartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Die Paprika entkernen, in Julienne oder ebenfalls in Würfel schneiden. Die Habanero Chilis sowie die Peperoni in dünne Scheiben schneiden und je nach gewünschten Schärfegrad mit oder ohne die Kerne verarbeiten. Die Schalotte und den Knoblauch hacken. Das Hackfleisch mit etwas Meersalz, einer Prise Pfeffer, einer Prise Muskatnuss und wer es besonders scharf mag, zusätzlich mit einer Prise Chilipulver würzen. Das gewürzte Hackfleisch, in einem mittleren Kochtopf, mit etwas Kokosöl krümelig braten. Anschließend die übrigen Zutaten zum Fleisch geben, gut mischen und ebenso anbraten. Mit den gehackten Tomaten und dem Wasser ablöschen und so lange kochen lassen, bis die gewünschte Konsistenz des Paleo Chili erreicht wurde. Zum Schluss mit Meersalz und Pfeffer abschmecken.

Paleo Chili

Wieder einmal ein recht simples Gericht, perfekt passend zur Paleo- oder Low-Carb-Ernährung. Seid aber mit den Habanero Chilis etwas vorsichtig, denn diese gehören zur schärfsten Chilisorte der Welt. Schärfe-Liebhaber können auch mehr wie 2 Habaneros nutzen. Der Geschmack ist, abgesehen von der extremen Schärfe, tropisch-fruchtig, der leckere fruchtige Geschmack dieses Paleo  Chili, wird durch die Süßkartoffel und das Kokosöl noch zusätzlich verstärkt. In Peru, Mexiko und Brasilien sind die Habanero Chilis, die diesem Paleo Chili die feurige Würze verleihen, fester Bestandteil in jeder Küche. Wer von Euch allerdings kein Freund von scharfem Essen ist, kann die Habaneros für das Paleo Chili auch gegen „sanftere Chilis austauschen.

Noch eine Warnung für den Umgang mit den Habanero Chilis.

Wenn Ihr die Chili in Streifen scheidet, nutzt entweder Küchenhandschuhe oder wascht Euch danach gründlich die Hände. Versucht es unter allen Umständen zu vermeiden, nach dem Scheiden der Chilis, die Hände in Richtung Eurer Augen zu bewegen oder noch fatalerer Weise die Augen oder nur die Nase zu reiben – Ich weiß wo von ich spreche! Solltet Ihr dennoch unerschrocken oder unvorsichtig genug sein, die Augen mit Wasser ausspülen bringt nicht viel…

Hinweis zu unserem Shop

Einige dieser im Rezept genutzten Zutaten und viele weitere tolle und leckere Produkte, findet Ihr in unserem kleinen Shop. Ihr braucht lediglich ein Amazon-Konto und schon kann das shoppen beginnen. 

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Zurück zur Startseite

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz