Paleo Fajitas mit Hähnchen

Paleo Fajitas mit Hähnchenbrust und scharfer Salsa

Für 4 Paleo Fajitas Vorbereitungszeit ca. 15 Min. – Garzeit ca. 35 Min.

Zutaten:

Hilfsmittel:

Hinweis zu den genutzten Produkten:

Alle im Rezept “orange“ oder im Newsletter „blau“ unterlegten Wörter, führen Euch zum jeweiligen, für das Rezept, genutzten Produkt.

Zubereitung:

Für die Paleo Fajitas, die Hähnchenbrustfilets in einem Topf mit gesalzenem Wasser kochen. Die durchgekochten Hähnchenbrustfilets in eine Rührschüssel geben und mit dem Handrührgerät zerkleinern.

Das Hähnchen mit Handrührer zerkleinern

Das Hähnchen mit Handrührer zerkleinern

 

Die Zwiebel und den Knoblauch hacken. Einen Teelöffel Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und das kleingehäckselte Hähnchenfleisch darin abraten. Wenn das Hähnchen schön gebräunt ist, die Hitze reduzieren und die Zwiebelwürfel und den Knoblauch dazu geben. Diese kurz schmoren lassen und mit den gehackten Tomaten ablöschen. Das Ganze für ein paar Minuten einreduzieren lassen, bis die Konsistenz richtig schön schlotzig/breiig ist. Mit Salz, Pfeffer, Chili- und geräuchertem Paprikapulver abschmecken. Seid aber vorsichtig mit dem Chilipulver, da die Salsa aus unserem Paleo Salsa Rezept, bereits eine beachtliche Schärfe hat. Nun die vorher gefertigten Paleo Wraps mit der Hähnchen-Masse füllen und zusammenfalten. Mit der Paleo Salsa toppen und mit ein paar kleinen Lauchzwiebelringen garnieren.

Paleo Fajitas mit Hähnchenbrust und scharfer Salsa




Das typisch mexikanische Gericht Fajitas con Pollo nach Paleo interpretiert. Ich persönliche liebe Fajitas und besonders die, mit einer “shredded Chicken“ Füllung. Ich habe es früher nie geschafft, bei einem Besuch eines mexikanischen Restaurants oder einer Tapas Bar, an diesen vorbei gekommen. Da es aber nun mal sehr schwer ist, ein Restaurant zu finden das mir diese Leckerei paleotauglich zubereiten kann, habe ich mich kurzerhand dazu entschlossen, meine Lieblinge einfach selbst nach Paleo zu kreieren. Wenn es Euch ähnlich geht, dann probiert doch einmal meine Paleo Fajitas aus und sagt mir, ob sie Euch geschmeckt haben. Zu den Paleo Fajitas könnt Ihr natürlich auch eine leckere selbstgemachte Guacamole genießen.

Hinweis zu unserem Shop:

Einige dieser im Rezept genutzten Zutaten und viele weitere tolle und leckere Produkte, findet Ihr in unserem kleinen Shop. Ihr braucht lediglich ein Amazon-Konto und schon könnt Ihr mit dem shoppen beginnen. 

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Zurück zur Startseite

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz