Paleo Hähnchen mit Ofengemüse – knusprig, gesund und lecker

Paleo Hähnchen mit Ofengemüse

Für 2 Portionen Paleo Hähnchen mit Ofengemüse Vorbereitungszeit ca. 25 Min. – Garzeit ca. 90 Min.

Zutaten:

  • 6 Hähnchenkotelett mit Knochen
  • 1 Süßkartoffel (Achtung: Süßkartoffeln sind nicht Low Carb und müssen daher gegen z.B. Pastinaken oder anderes Gemüse ersetzt werden)
  • 1 Zucchini
  • 1 Karotte (Wem von Euch Karotten zu viele Khs haben, kann auch diese ersetzten)
  • 1 Rote Paprika
  • 1 grüne Paprika
  • 1 rote Chilischote
  • 1 grüne Chilischote
  • 5 Zehen Knoblauch, halbiert
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 200ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer

Hilfsmittel:

Hinweis zu den genutzten Produkten und weiteren Beiträgen:

Alle im Rezept “orange“ oder im Newsletter „blau“ unterlegten Wörter, führen Dich zum jeweiligen, für das Rezept, genutzten Produkt oder zu weiteren Beiträgen unserer Seite.

Zubereitung:

Für das Paleo Hähnchen mit Ofengemüse, den Ofen auf 180 Grad Umluft vorheizen, die frischen Hähnchenkoteletts waschen und trocken tupfen. Den Mittelknochen vorsichtig mit einem Messer entfernen. Am besten benutzt Du ein kleines Messer ca 8-12 cm Klingenlänge. Ebenso musst Du den Knorpel, der sich unter dem hinteren Knochenteil befindet herausschneiden. Am einfachsten führst Du das Messer genau am Knochen entlang, so hast Du den wenigsten Fleischverlust. Dies erfordert allerdings ein wenig Übung und Du solltest besonders auf Deine Finger acht geben.Paleo Hähnchen mit Ofengemüse Vorbereitung

Paleo Hähnchen mit Ofengemüse, so einfach geht’s!

Die ausgelösten Hähnchenkotelett mit Salz und Pfeffer würzen. Du kannst natürlich je nach Belieben auch weitere Gewürze hinzufügen. Das Gemüse waschen, je nach Bedarf schälen und in Würfel schneiden. Die Knoblauchzehen sollten halbiert werden, damit sich der Geschmack besser entfalten kann. Die Gemüsewürfel in die Auflaufform geben und diese für 30 Minuten in den Ofen stellen. Paleo Hähnchen mit Ofengemüse in AuflaufformDie fertig gewürzten Hähnchenkotelett für das Paleo Hähnchen mit Ofengemüse, ohne die Zugabe von Öl, auf die Hautseite in die Grillpfanne legen. Die Hähnchenkotelett sollten nach ca. 8-10 Minuten eine schöne krosse Haut bekommen haben. Wichtig ist, dass Du die Hähnchenkotelett nur auf der Hautseite brätst, da diese zum finalen Garen zu den Gemüsewürfeln in den Ofen kommen. Bevor Du nun die Hähnchen auf das Gemüse legst, gibst Du die gehackten Tomaten aus der Dose hinzu, ebenso die 200 ml Wasser und rührst mit einem Kochlöffel das Gemüse unter die Flüssigkeit.

Zurück in den Ofen

Wie eben schon angekündigt, legst Du nach den 30 Minuten, die das Gemüse zum anrösten benötigt, die Hähchenkotelett mit der Haut nach oben auf das Gemüse und reduzierst die Temperatur auf 130 Grad. Alles zusammen läßt Du nun für eine gute Stunde im Ofen fertig garen. Guten Appetit!Paleo Hähnchen mit Ofengemüse angerichtet

Paleo Hähnchen mit Ofengemüse

Ich stehe total auf diese knusprigen Paleo Hähnchen, was Du ebenfalls an diesem anderen Rezept Hier sehen kannst. Das knusprige Zusammenspiel der krossen Haut mit dem saftig zartem Fleisch ist absolut göttlich. Ich kann mich dabei kaum bremsen und werde, da ich meistens etwas davon abgeben muss, zu einem echten Fressneider 😀 😀 . Aber nicht nur diese Paleo Hähnchen stehen ganz weit oben auf meiner „All time favorite“-Gerichteliste, ein leckeres Ofengemüse schafft es da auch fast in die Top 10. Denn das schöne an Ofengemüse ist, egal welche Gemüsesorten verarbeitet werden, es gelingt immer. Ausserdem ist es eine sehr leckere Beilage, wie auch hier, zu den Paleo Hähnchen. Die Würzung und die Zutaten bestimmst Du immer wieder aufs neue selbst. Ich nehme sehr gerne Süßkartoffel die allerdings nicht Low Carb geeignet sind, deshalb liebe Low Carber, Finger weg! Selbst Kartoffeln sind immer eine leckere Alternative, wenn man sich nicht gegen den Verzehr entschieden hat. Vor kurzen erst, habe ich mich an Pastinaken versucht, die zusammen mit Rosmarinzweigen ebenfalls eine leckere Variante ergeben, die ich jedem nur empfehlen kann. Ich persönlich mag es sehr, wenn sich die Aromen der einzelnen Gemüsesorten zu einem großen Ganzen verbinden und es zu einer richtig schönen Geschmacksexplosion kommt. Knoblauch rundet den Geschmack in meinen Augen noch zusätzlich ab und darf deshalb in meinem Ofengemüse nicht fehlen.

So machst Du eine leckere Soße aus dem Ofengemüse

Zusätzlich, kannst Du aus z. B. übrig gebliebenen Ofengemüse eine leckere Soße zaubern. Dazu pürierst Du einfach das Gemüse mit einem Stabmixer und gibst bei Bedarf noch etwas zusätzliche Flüssigkeit in Form von Wasser oder gehackten Tomaten dazu. Kurz aufkochen fertig!

Selbstgemachtes Bratfett ohne viel dafür zu tun?!?

Ebenso empfehle ich das ausgetretene Fett der Paleo Hähnchen aufzufangen. Ich schütte es nach dem Bratvorgang in ein leeres Wurst oder Honigglas und lasse es auskühlen. Du kannst auch so ein Einmachglas Hier nutzen. Einfacher kommst Du nicht an ein leckeres selbstgemachtes Bratfett heran.

Hinweis zu unserem Shop:

Einige dieser im Rezept genutzten Zutaten und viele weitere tolle und leckere Produkte, findest Du in unserem kleinen Shop. Du braucht lediglich ein Amazon-Konto und schon kannst Du mit dem Shoppen beginnen.

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Zurück zur Startseite

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz