Paleo Hähnchen Sticks im Baconmantel

Paleo Hähnchen Sticks im Baconmantel
[vc_row][vc_column width=“1/1″][/vc_column][/vc_row]Für 2 Personen – Vorbereitungszeit ca. 20 Min. – Backzeit ca. 25 Min.

Zutaten:

  • 500 g Hähnchenbrustfilet
  • 15 Baconscheiben
  • 3 Esslöffel Apfelessig
  • 3 Esslöffel Senf
  • 1 Esslöffel Honig
  • 2 Gehäufte Teelöffel Pul Biber oder Chili
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

Hilfsmittel:

  • 1 Scharfes Messer
  • 1 Küchenpinsel
  • 1 Tasse
  • 1 Schneidbrett
  • Backpapier

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen. Das Hähnchenbrustfilet in ca. 1 cm dicke Streifen schneiden (500 g ergibt ca.15 Streifen). Die Hähnchenstreifen mit einer Scheibe Bacon umwickeln und auf mit Backpapier belegtes Backblech legen. Den Senf, den Apfelessig, den Honig sowie die Gewürze miteinander vermengen (eine Tasse eignet sich gut dafür). Die Hähnchen Sticks im Baconmantel mit der Marinade bestreichen und für 10-12 Minuten je nach gewünschter Bräunung in den Ofen schieben. Danach die Sticks wenden die Unterseite ebenfalls mit der Marinade bestreichen und wiederum für 10-12 Minuten in den Backofen geben.

Paleo Hähnchen Sticks im Baconmantel

Durch den Baconmantel bleiben die Hähnchen Sticks besonders saftig und die Marinade gibt einen wunderbaren leicht süß-scharfen Geschmack.

Die Paleo Hähnchen-Sticks sind warm sowie kalt ein absoluter Genuss, ich persönlich bevorzuge die Sticks allerdings ofenwarm.

Falls Ihr es noch etwas würziger mögt, dippt doch die Sticks mit der leckeren Paleo Aioli.

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz