Paleo Omelette to-go Bild

Paleo Omelette to-go – Ein leckeres Paleo Frühstück

Für 12 Paleo Omelette to-go Vorbereitungszeit ca. 10 Min. – Garzeit ca. 35 Min.

Zutaten:

  • 8 Eier
  • 4 Hausmacher Nürnberger Rostbratwürste vom Bio-Metzger ca. 200g
  • 150g Topinambur
  • 100g Champignons
  • 50ml Wasser mit Kohlensäure
  • 50g Bacon, gewürfelt
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 12 Cherrytomaten
  • 1 Esslöffel Kokosöl
  • Meersalz
  • schwarzer Pfeffer
  • Paprikapulver, süß

Hilfsmittel:

Hinweis zu den genutzten Produkten und weiteren Beiträgen:

Alle im Rezept “orange“ oder im Newsletter „blau“ unterlegten Wörter, führen Dich zum jeweiligen, für das Rezept, genutzten Produkt oder zu weiteren Beiträgen unserer Seite.

Zubereitung:

Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen. Die hausgemachten Nürnberger Rotbratwürste (Du solltest darauf achten, dass Dein Metzger keine Zucker- oder andere bei Paleo verbotenen Zusatz-Stoffe für die Herstellung benutzt) in kleine Stücke schneiden. Die Zucchini und die Paprika waschen, die Topinambur schälen und alles in kleine Würfel schneiden. Die Cherrytomaten halbieren und die Champignons in Scheiben schneiden. In einer beschichteten Bratpfanne den Esslöffel Kokosöl erhitzen und die Baconwürfel darin auslassen. Die Nürnberger Bratwurststücke zu dem Bacon in die Pfanne geben und kurz anbraten. Wenn die Bratwurst eine schöne Bräunung erhalten hat, wird das Gemüse, bis auf die Cherrytomaten, ebenfalls dazu gegeben.Paleo Omelette to go Füllung

Das ganze für ein paar Minuten anschwitzen und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Während die Füllung für die Paleo Omelette to-go brät, die Eier in einer Rührschüssel aufschlagen und das kohlensäurehaltige Wasser mit den Eiern verrühren. Die Eiermasse ebenfalls mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken und zur Seite stellen. Die fertig gebratene Füllung mit einem Löffel gleichmäßig in der Muffinform verteilen. Paleo Omelette to go vor dem backenBevor die Eiermasse über die Füllung gegeben wird, jeweils zwei halbe Cherrytomaten als Topping auf die Füllung legen. Die Paleo Omelette to-go nun für ca. 25. Minuten in den Ofen schieben. Und ausbacken lassen. Die fertigen Paleo Omelette to-go aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.Paleo Omelette to go vor dem backen Guten Hunger!

Paleo Omelette to-go – Ein leckeres Paleo Frühstück

Besonders für berufstätige Paleolaner, die Morgens kaum Zeit für ein vernünftiges Frühstück haben, eignen sich die Paleo Omelette to-go ganz ausgezeichnet. Für die Paleo Einsteiger, während der 30 Tage Paleo Herausforderung, sind sie besonders zu empfehlen. Einfach die Paleo Omelette to-go am Vorabend zubereiten, auskühlen lassen und im Kühlschrank bis zum nächsten Morgen aufbewahren. Da Du mit Sicherheit, mindestens ein kleines Paleo Omelette to go schon nach der Vorbereitung probieren wirst, weißt Du dann bereits, was für eine tolle Leckerei am folgenden Morgen auf Dich warten wird. Es geht zwar geschmacklich nichts über fische Paleo Omelette to-go aus dem Ofen, aber selbst kalt schmecken diese kleinen Dinger noch richtig gut. Du kannst sie auch für kurze Zeit in der Mikrowelle, oder wenn es die Küche auf Deiner Arbeitsstelle zulässt, im dortigen Backofen erwärmen. Die Zutaten für die Füllung oder die Würzung, kannst Du natürlich wie immer gegen Deine ganz persönlichen und kulinarischen Vorlieben austauschen. Ich bin mir sicher, Du hast da bereits eine Idee im Kopf. Ich wünsche Dir wie immer viel Spaß beim ausprobieren und freue mich darauf, wenn Du mir ein Feedback gibst, wie Du Deine Paleo Omelette to-go gefüllt oder gewürzt hast.

Hinweis zu unserem Shop

Einige dieser im Rezept genutzten Zutaten und viele weitere tolle und leckere Produkte, findet Ihr in unserem kleinen Shop. Ihr braucht lediglich ein Amazon-Konto und schon könnt Ihr mit dem shoppen beginnen.

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz