Paleo Salat „Wilder Rucola“ mit Hirschrücken, Chorizo und Spitzpaprika

Paleo Salat

Paleo Salat „Wilder Rucola“ – 2 Personen – Vorbereitungszeit ca. 20 Min. – Garzeit ca. 40 Min.

Zutaten:

Hilfsmittel:

Zubereitung:

  1. Den Rehrücken in Streifen schneiden.
  2. In einer Schüssel, aus dem Kokosöl, dem Limettensaft, dem Meersalz, dem Pfeffer, dem Chili- und dem geräuchertem Paprikapulver eine Marinade herstellen. Je nach Geschmack, die Menge an Gewürzen erhöhen.
  3. Den Rehrücken mit der Marinade einreiben und für ca. 30 Minuten, marinieren lassen.
  4. In der Zwischenzeit, die Chorizo und den Spitzpaprika in dünne Scheiben schneiden.
  5. Die Knoblauchzehe ebenfalls in kleine Würfel schneiden.
  6. Den Rucola, für den Paleo Salat, waschen und in die Salatschale geben.
  7. Den marinierten Hirschrücken in einer Bratpfanne, für ca. 3 Minuten, scharf anbraten.
  8. Die Chorizo dazu geben und bei mittlerer Temperatur, für ca. 10 Minuten, weiter braten lassen. Kurz vor Ablauf der Bratzeit, die Knoblauch-Würfel dazugeben.
  9. Den gebratenen Hirschrücken und die Chorizo, mit der Marinade, über den Rucola Salat geben, den in Scheiben geschnittenen Spitzpaprika ebenso.
  10. Den Rucola Salat gut vermengen und gegebenenfalls mit weiterem Limettensaft abschmecken.


Paleo Salat „Wilder Rucola mit Chorizo, Hirschrücken und Spizpaprika

Gerade an den heißen Tagen des Jahres, ist unser leichter Low Carb und Paleo Rucola Salat mit Hirschrücken und Chorizo, ein willkommener Sattmacher. Der zarte Hirschrücken, gepaart mit der feurigen Marinade und dem knackigen Rucola ergeben eine ganz ausgezeichnete Geschmacks-Symbiose. Die würzige Chorizo rundet die schon vorhanden Aromen perfekt ab und gibt eine zusätzliche Würze.

Spanische Chorizo – Die perfekte Würze für den „wilden“ Paleo Salat

Die Chorizo gibt, durch ihre intensive Würzung, viel Geschmack ab. Diejenigen von Euch, die es besonders scharf mögen, können die Menge an Chili und Paprikapulver für die Marinade erhöhen. Allerdings ist bei der Verwendung von Birds Eye-, Chipotle- oder Habanero-Chilipulver zu beachten, dass diese, schon in geringen Mengen, eine hochgradige Schärfe aufweisen.

Natürlich könnt Ihr den Hirschrücken in diesem Paleo Salat auch gegen, z.B. Rinderrücken oder Hähnchenbrustfiletstreifen austauschen.

Hinweis zu unserem Shop

Einige dieser im Rezept genutzten Zutaten und viele weitere tolle und leckere Produkte, findet Ihr in unserem kleinen Shop. Ihr braucht lediglich ein Amazon-Konto und schon kann das shoppen beginnen. 

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Zurück zur Startseite

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz