Paleo Salsa Dip

Paleo Salsa Dip – feurig scharf und fruchtig lecker

Für 1 Glas – Vorbereitungszeit ca. 20 Min. – Garzeit ca. 30 Min.

Zutaten:

  • 250 g Cherrytomaten
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Schalotte
  • 1 rote Chilischote
  • 1 grüne Chilischote
  • 2 Esslöffel natives Olivenöl extra
  • 2 Esslöffel Limonensaft
  • frische Petersilie
  • Meersalz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver geräuchert
  • Bird Eye Chilipulver

Hilfsmittel:

Zubereitung:

Die Cherrytomaten waschen, achteln oder in kleine Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebel schälen und in kleine Ringe schneiden. Die Chilies ebenfalls in Ringe schneiden. Die Schalotte, die Petersilie und die Knoblauchzehen klein hacken. Alle Zutaten in eine Schüssel geben und das Olivenöl und den Limettensaft hinzugeben.

Zutaten Paleo Salsa Dip

Zutaten Paleo Salsa Dip

Mit einem Stabmixer die Zutaten so lange zerkleinern, bis eine Salsa-Konsistenz entsteht und noch kleine Stücke übrig sind. Den Paleo Salsa Dip mit Meersalz, Pfeffer, geräuchertem Paprikapulver und Bird Eye Chilipulver abschmecken. Passt mit dem Bird Eye Chilipulver auf, da gerade diese Chilis höllisch scharf sind und schon kleine Mengen ordentlich schärfen. Eine kleine Einleitung zu Bird Eye Chilis findet Ihr am Ende des Rezepts. Die Paleo Salsa in ein Einmachglas füllen und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Fertig ist der fruchtig scharfe Paleo Salsa Dip.

Paleo Salsa Dip

Gerade zur Grillsaison ist ein guter Dip oder eine leckere Grillsoße unverzichtbar. Leider gibt es nur wenige Produkte auf dem Markt die weder Zucker oder Süßungsmittel, Spuren von Getreide oder Konservierungsstoffe enthalten. Da ich aber auch nicht jedes mal “Cheaten“ möchte, wenn mich einer meiner Freunde zum Grillen einlädt, mache ich mir meinen Dip einfach vorher selbst und nehme es dann mit. Das einzige Problem daran ist, egal wie viel ich davon auch herstelle, meine neugierigen Freunde futtern es mir ständig weg.

Super einfach super lecker dieser Paleo Salsa Dip, passt perfekt zu selbstgemachten Süßkartoffelchips oder als Grillsoße. Verfeinert mit diesem Dip Euer selbstgemachtes Chili con Carne, leckere Wraps oder nutzt es als Topping für den Hot Paleo Salsa Dog

Bird Eye Chilis

Afrikanische Bird Eye Chilis wachsen und sehen ähnlich aus wie Tabasco-Chilis. Sie gehören ebenfalls zur Hauptgruppe Capsicum frutescens. Die kleinblättrigen Pflanzen produzieren zahlreiche wirklich höllisch scharfe Schoten, die von grün über orange nach leuchtend rot abreifen. Die feurigsten Varianten kommen aus Zimbabwe und Malawi, wo sie im großen Stil angebaut werden. Brasilien ist inzwischen ebenfalls ein wichtiger Bird Eye-Produzent.

Mit über 100.000 Scoville-Einheiten zählen Bird Eyes zu den schärfsten Chilis der Welt. Zur schneidenden Schärfe kommt ein angenehmes, den Thai-Chilis sehr ähnliches Aroma, sodass sie sich bestens für scharfe asiatische und mexikanische Gerichte eignen. Getrocknet kann man die Schoten im Ganzen mitkochen oder schmoren, zu Pulver mahlen oder im Mörser grob zu Flocken zerkleinern.

Hinweis zu unserem Shop

Einige dieser im Rezept genutzten Zutaten und viele weitere tolle und leckere Produkte, findet Ihr in unserem kleinen Shop. Ihr braucht lediglich ein Amazon-Konto und schon kann das shoppen beginnen. 

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Zurück zur Startseite

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz