Paleo Tintenfisch Medaillons gefüllt mit Garnelen und Blattspinat

Paleo Tintenfisch

Für 2 Portionen Vorbereitungszeit ca. 15 Min. – Garzeit ca. 35 Min.

Zutaten:

Hilfsmittel:

  • Schneidbrett
  • Kochmesser
  • 2 beschichtete Bratpfannen
  • 1 mittlerer Topf
  • 2 Schüsseln
  • Stabmixer
  • Auflaufform
  • Zahnstocher

Hinweis:

Alle im Rezept “orange“ oder im Newsletter „blau“ unterlegten Wörter, führen Euch zum jeweiligen, für das Rezept, genutzten Produkt.

Zubereitung:

Den Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen. Die Tintenfisch-Tuben waschen und gegebenenfalls das Beißwerkzeug heraus schneiden. Die Garnelen vom Darm befreien und kurz unter Wasser abspülen. Den Blattspinat waschen und trocken tupfen. Die Tomate in mittelgroße Würfel schneiden. Die Zwiebel und den Knoblauch klein hacken. Einen Teelöffel Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die Garnelen mit einer Prise Salz und Pfeffer würzen und kurz anbraten. Nachdem die Garnelen eine schöne Bräunung erhalten haben, die Hitze reduzieren und den Blattspinat und die Zwiebelwürfel dazu geben. Wenn der Blattspinat etwas zusammengefallen ist, die Tomatenstücke und den Knoblauch hinzufügen, alles gut miteinander verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und für 3-4 Minuten köcheln lassen. Die Tintenfisch-Tuben, mit der Garnelen-Blattspinat-Masse füllen und mit einem Zahnstocher die Tuben schließen. Einen weiteren Teelöffel Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und die gefüllten Paleo Tintenfische im Öl anbraten. Wenn der gefüllte Paleo Tintenfisch eine schöne Bräunung bekommen hat, wird er in eine Auflaufform umgebettet und für ca. 20 Minuten in den Ofen geschoben. In der Zwischenzeit, die Kokosmilch in einem Topf erhitzen. Mit einer Prise Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und für die Farbe ein wenig Kurkuma, Currypulver und Safran dazu geben. Gegebenenfalls noch einmal abschmecken und die entstandene Soße kurz einkochen lassen. Wenn der gefüllte Paleo Tintenfisch fertig gebacken ist, die Zahnstocher entfernen und in kleine Medaillons schneiden. Die Soße mit einem Stabmixer schaumig schlagen und über die Paleo Tintenfisch Medaillons geben.

Paleo Tintenfisch Medaillons gefüllt mit Garnelen und Blattspinat

Zu dem gefüllten Paleo Tintenfisch, empfehle ich Euch selbstgemachte Süßkartoffel-Pommes. Wer möchte, kann sich aus Kräutern und einem Schuß Olivenöl, ein leckeres leicht flüssiges Paleo Pesto herstellen und dieses ebenfalls zu dem Paleo Tintenfisch reichen. Wenn Ihr euch Low-Carb oder Keto ernährt oder wem von Euch Süßkartoffeln einen zu hohen Anteil an Kohlenhydraten haben, kann sich auch mal an Kohlrabi-Pommes versuchen. Ich habe beide Varianten ausprobiert, mir persönlich gefallen Süßkartoffel-Pommes besser. Viel Spaß nach kochen und guten Hunger.



Hinweis zu unserem Shop

Einige dieser im Rezept genutzten Zutaten und viele weitere tolle und leckere Produkte, findet Ihr in unserem kleinen Shop. Ihr braucht lediglich ein Amazon-Konto und schon könnt Ihr mit dem shoppen beginnen. 

Wenn Euch das Rezept gefallen hat, freuen wir uns sehr über Euer Feedback als Kommentar oder auf unserer Facebook Seite.

Zurück zur Startseite

Weitere Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
wpDiscuz